Direkt zum Hauptbereich

Posts

Video Specials

Der Despot vom Bosporus und sein "irrer" Gegenspieler

US-Präsident Donald Trump hat eines seiner zentralen Wahlversprechen wahr gemacht. Er hat die von Obama begonnenen, endlosen Kriege der USA im Nahen Osten beendet und die amerikanischen Truppen heimgeholt, auch aus dem Nordosten Syriens. Umgehend nutzte der türkische Diktator Erdogan die Gunst der Stunde, um den seit mehr als 200 Jahren andauernden Konflikt mit den Kurden neu aufleben zu lassen und marschierte zusammen mit islamischen Extremisten in Syrien ein.
Die Bilanz der türkischen Offensive ist schon jetzt verheerend und wird, sollte sie nicht umgehend gestoppt werden, Auslöser für neue, nicht mehr enden wollende Flüchtlingsströme nach Europa sein: am 10.10.2019 griffen türkische Truppen und mit ihnen verbündete Islamisten gezielt christliche Zivilisten und Kirchen in der Stadt Qamischli an.am 11.10.2019, dem dritten Tag der Offensive, waren nach UN-Angaben bereits 100.000 Menschen von der Türkei aus Nordsyrien vertrieben worden. am 12.10.2019 nahm türkische Artillerie unter völ…

Aktuelle Posts

Der "Lkw-Vorfall" von Limburg: Bitte zwischen den Zeilen lesen...

Frohes neues Jahr 5780!

Neugeborene und Ungeborene sind Menschen

Und noch einmal: Zurück zur DDR

MDR-Frau empört die Nation mit unfassbarem Versprecher

Danke Greta!

Rückkehr zur DDR?

Wenn es um das Klima geht ist jeder Schwindel erlaubt

Drei Morde in fünf Tagen - wann ist es endlich genug?

„Wir leben in Fiktionen“